Vorschau

Montag, 4. Oktober, 19:30 Uhr

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Ein hochbegabter Junge aus einfachen Verhältnissen startet nach vielen Hindernissen eine Karriere als Konzertpianist.

Mathieu Malinski (Jules Benchetrit), der junge Protagonist in Ludovic Bernards Tastendrama „Der Klavierspieler vom Gare du Nord“, wohnt in einer tristen Pariser Vorstadt bei seiner alleinerziehenden Mutter und hält sich mit Einbrüchen über Wasser. Als kleiner Junge hatte er einen Klavierlehrer, der früh Mathieus Talent entdeckt hatte. Aber diese Zeiten sind lange vorbei. Jetzt spielt der hochbegabte Außenseiter manchmal in einer Pariser Bahnhofshalle Suiten von Bach – und dort wird Pierre Geithner (Lambert Wilson), der Leiter des Konservatoriums, auf ihn aufmerksam.

Mit einem Trick lockt er den renitenten Mathieu an sein Institut und lässt ihn ausbilden. Pierre glaubt fest an die Fähigkeiten seines Schützlings, seine Fürsorge wird aber ein wenig zur Obsession. Er meldet Mathieu für einen renommierten Klavierwettbewerb an, die Uhr läuft, aber dann kommt eine Sehnenscheidenentzündung dazwischen, und der Traum scheint zu zerplatzen.

Der Klavierspieler vom Garde du Nord. Copyright Neue Visionen

Spielfilm | Frankreich 2018 | 106 Min. | FSK 0


Mittwoch, 20. Oktober, 19:30 Uhr

The Bookseller – Aus Liebe zum Buch

“The Booksellers – Aus Liebe zum Buch” porträtiert Antiquare, Buchhändler und Sammler in New York.

Die Kassandrarufe über den Untergang des Buchs erschallen seit Jahren. Glotzen wirklich die meisten nur noch ins Internet oder halten sich EBooks vor die Nase? Die Angst vor dem Verlust des geschriebenen Wortes geht jedenfalls um. Begleitet von sanften Jazzklängen lässt D.W. Youngs charmanter Dokumentarfilm die Hoffnung aufblitzen, dass es Antiquariate und Buchhandlungen, mit Büchern vollgestopfte Wohnungen auch weiterhin geben wird, wenn sicher auch in verringerter Zahl.

In seinem Dokumentarfilm wirft der Filmemacher einen Blick hinter die Kulissen der selten gewordenen New Yorker Buchwelt und der faszinierenden Menschen, die sie bewohnen. Dabei bietet er Interviews mit einigen der wichtigsten Händlern der Branche sowie prominenten Sammlern, Auktionatoren und Schriftstellern. Es ist sowohl ein liebevolles Fest der Buchkultur als auch eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Zukunft des Buches.

The Bookseller. Copyright mindjazz

Doku | USA 2019 | 99 Min. | FSK 0